Deutsch English 
05.04.10

Neue Leitlinie Schlaf/Schlafstörungen

Im November 2009 veröffentlichte die deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) die neue S3-Leitlinie „Nicht erholsamer Schlaf/Schlafstörungen“ mit weit reichender Bedeutung für die Zahnmediziner.

TAP®-Schiene

TAP®-Schiene

„Unterkiefer- Protrusionsschienen sind bei Patienten mit einer leichten bis mittelgradigen Schlafapnoe eine mögliche Therapieoption. Bei Ablehnung oder Versagen einer CPAP-Therapie (Continuous Positive Airway Pressure Kontinuierlicher Atemwegsüberdruck) kann versuchsweise eine solche Therapie zum Einsatz kommen.

Die Behandlung erfolgt durch Zahnmediziner, die schlafmedizinisch fortgebildet sind.“

Die intraoralen Schlaftherapie-Geräte sind jedoch noch wie vor außervertragliche Leistungen. Eine Kostenerstattung im Einzelfall ist nach vorausgegangener Beantragung  mit Begründung nach § 33 SGB V nicht ausgeschlossen. Als Voraussetzung gilt  „ein individuelles, nach Abdrücken gefertigtes, labortechnisch hergestelltes einstellbares Schienensystem“.

Für weitere Imformationen klicken Sie bitte hier, oder sprechen Sie uns an. [mehr]

 


 
Dental-Labor Froesch GmbH
Neustraße 11
53225 Bonn

Telefon: +49 (0) 228 46 16 60
Telefon: +49 (0) 228 46 46 63
KontaktAnfahrtImpressum