Deutsch English 

Nobel Clinician

Prothetikorientierte Planung

Durch die Kombination von Informationen über die gewünschte Prothetik (dargestellt durch die Röntgenschablone) und 3D-Röntgendaten erhalten Zahnärzte und Zahntechniker sämtliche Informationen, die sie zur Bestimmung der optimalen Implantatposition benötigen. In die Planung werden alle biomechanischen, funktionellen und ästhetischen Anforderungen sowie die Gesichtspunkte der Quantität und Qualität des vorhandenen Knochens an der ausgewählten Stelle einbezogen. Auf diese Weise handelt es sich bei der Planung praktisch um einen präoperativen Entscheidungsprozess.

Diagnose und Scanverfahren

Klinische Diagnose Nobel Guide
Klinische Diagnose Nobel Guide

Eingehende klinische, intraorale und funktionelle Untersuchungen bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung.

 

 

Herstellung einer Röntgenschablone

Anfertigung der Röntgenschablone Nobel Guide
Anfertigung der Röntgenschablone Nobel Guide

Auf der Grundlage einer Abformung und eines Bissregistrats wird eine Zahnaufstellung erstellt, beurteilt und in eine Röntgenschablone mit Markierungen überführt. Identifizierung der Schablone in den beiden Datensätzen des Doppel-Scan Verfahrens und Integrierung als 3D Objekt in den Datensatz mit den Patientendaten.

 

Scanvorgang mit dem Computertomografen

Diagnostik und Behandlungsplanung Nobel Guide
Diagnostik und Behandlungsplanung Nobel Guide

Auf der Grundlage der Röntgenschablone und des Doppel-Scan-Verfahrens können Implantate gemäß klinischen, anatomischen und prothetischen Aspekten geplant werden.

 

 

 

Schablonengeführte Chirurgie

Schablonengeführte Chirurgie Nobel Guide
Schablonengeführte Chirurgie Nobel Guide

Nach Abschluss der Planung können Sie über NobelClinician eine OP-Schablone bestellen, die sämtliche Planungsdaten enthält und den kompletten chirurgischen Eingriff führt.

 

Vorgefertigte prothetische Lösung

Prothetische Lösungen Nobel Guide
Prothetische Lösungen Nobel Guide

Anhand der OP-Schablone können prothetische Versorgungen vor dem chirurgischen Eingriff angefertigt werden.

 
Dental-Labor Froesch GmbH
Neustraße 11
53225 Bonn

Telefon: +49 (0) 228 46 16 60
Telefon: +49 (0) 228 46 46 63
KontaktAnfahrtImpressum