Die Modelle NTI-tss

Welches NTI-tss für welchen Patienten?

Um das Einsetzen eines NTI-tss so einfach und zeitsparend wie möglich zu machen, besteht die NTI-tss Produktpalette aus mehreren Modellen, deren Grundprinzip jedoch immer gleich bleibt.

 

  • um den Inhibitionsreflex des NTI-tss auszulösen muss sichergestellt sein, dass in allen Kieferpositionen die einzig möglichen Kontakte zwischen dem NTI-tss und den gegenüberliegenden Schneidezähnen bestehen. Wählen Sie also ein NTI-Modell mit einer ausreichenden Bisserhöhung aus, um jeden Eck- und / oder Seitenzahnkontakt zwischen Antagonisten wie auch mit dem NTI auszuschliessen  auch in der Lateral-, Protrusions- und Retrusionsbewegung.
  • Gleichzeitig wird dringend empfohlen, die Bisserhöhung auf das notwendige Minimum zu beschränken, welches die zuvor genannten Bedingungen erfüllt. 

Die Auswahl des “besten” NTI-tss für einen Patienten hängt im Wesentlichen von 2 Kriterien ab:

  1. von der gewünschten bzw. notwendigen Erhöhung des Bisses durch das NTI-tss
  2. sowie von der Breite des NTI-tss für die notwendige Retention.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen finden Sie unter www.zantomed.de . Alternativ können Sie sich auch gerne an uns wenden, und wir beantworten in einem Gespräch Ihre Fragen.

 
Dental-Labor Froesch GmbH
Neustraße 11
53225 Bonn

Telefon: +49 (0) 228 46 16 60
Telefon: +49 (0) 228 46 46 63
KontaktAnfahrtImpressum