Entspannungsschiene NTI-tss

Entspannungsschiene NTI-tss
Entspannungsschiene NTI-tss

Wenn Sie aufwachen, fühlen Sie sich "zum Bäume ausreissen"?

Oder leiden Sie unter ...

  • Schmerzenden Kiefergelenken ?
  • Schmerzenden, empfindlichen Zähnen ?
  • Einem steifen Nacken ?
  • Häufigen Zahnschmerzen ?
  • Schwierigkeiten beim Öffnen des Mundes ?
  • Spannungskopfschmerzen ?
  • Kopfschmerzen beim Aufwachen ?
  • Migräne ?
  • ...

Entspannungsschiene NTI-tss

Entspnnungsschiene NTI-tss
Entspnnungsschiene NTI-tss

Das NTI-tss* ist eine kleine herausnehmbare Frontzahnschiene, die von Ihrem Zahnarzt individuell für Sie angepasst wird.
Ein regelmässig getragenes NTI-tss reduziert signifikant die Intensität von unbewusstem (meist nächtlichem) Zähnepressen, welches in vielen Fällen der Ursprung der zuvor beschriebenen Symptome sein bzw. diese verstärken kann.

Selbstverständlich hat das NTI-tss in zahlreichen klinischen Studien seine Wirksamkeit bewiesen und wird weltweit bereits von mehr als 4 Millionen Patienten mit Erfolg getragen.

Wo traditionelle Behandlungsmethoden trotz höheren Aufwands oft unbefriedigende Ergebnisse liefern und vielfach lediglich die weitere Abrasion der Zähne verhindern können, reduziert das NTI-tss wirksam die Pressintensität der Kiefermuskeln. Dieses wiederum unterdrückt die Schmerzursache und führt in den meisten Fällen zu einer Symptomreduzierung und Schmerzlinderung innerhalb weniger Tage.

* Die Abkürzung "NTI-tss" (engl.: Nociceptive Trigeminal Inhibition - Tension Suppression System) bedeutet "System zur Spannungsunterdrückung mittels der norezeptiven Inhibition des Trigeminalnervs" und bezieht sich auf den sogenannten "Mundöffnungsreflex". Dieser Reflex der automatischen Mundöffnung, wenn wir mit den Frontzähnen aus Versehen auf einen zu harten Gegenstand beissen, schützt unsere relativ verletzlichen Frontzähne (im Vergleich zu den Eck- und Backenzähne, die für sehr viel robustere Aufgaben angelegt sind) vor einer Überlastung, indem die zur Verfügung stehende Muskelkraft zum Schliessen der Zähne signifikant reduziert wird. Hierdurch werden die sehr kräftigen Kieferhebemuskeln (die Sie im Backen- und insbesondere Schläfenbereich gut ertasten können) entspannt und mit der Verkrampfung dieser Muskeln zusammenhängende Schmerzen und andere Symptome können reduziert oder sogar ganz unterdrückt werden.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen finden Sie unter www.zantomed.de . Alternativ können Sie sich auch gerne an uns wenden, und wir beantworten in einem Gespräch Ihre Fragen.

Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie, dass diese Internetseite sowie unsere Broschüren nur Anregungen geben können. Ausschliesslich ein Zahnarzt bzw. anderer qualifizierter Arzt kann auf der Basis einer eingehenden Untersuchung entscheiden, ob eine Behandlung mit dem NTI-tss für Ihren speziellen Fall indiziert und erfolgversprechend ist.

Bitte beachten Sie, dass die Dental-Labor Froesch GmbH keinen direkten Einfluss auf die Inhalte externer Webseiten hat.

 
Dental-Labor Froesch GmbH
Neustraße 11
53225 Bonn

Telefon: +49 (0) 228 46 16 60
Telefon: +49 (0) 228 46 46 63
KontaktAnfahrtImpressum